Iphone dateien app herunterladen

Wenn Sie jedoch Dateien verwalten möchten, können Sie die Datei-App öffnen. Standardmäßig bietet es Zugriff auf Dateien, die in Ihrem iCloud Drive gespeichert sind, und möglicherweise auf lokale Dateien “Auf meinem iPhone” oder “Auf meinem iPad”. Die Option “Lokale Dateien” wird nur angezeigt, wenn Sie eine App installiert haben, die sie aktiviert. Sie müssen die Dateien-App nicht verwenden. iOS funktioniert immer noch auf die gleiche Weise wie früher, und Sie können die Dateien-App ignorieren, wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie sie brauchen. Wenn Sie beispielsweise Dropbox verwenden, können Sie die Verwaltung von Dateien über die Dropbox-App fortsetzen. Wenn Sie nie über die Verwaltung von Dateien nachdenken, müssen Sie es immer noch nicht tun. Wenn Sie es nicht einmal sehen möchten, können Sie es von Ihrem Startbildschirm entfernen, wie Sie es mit Apples anderen enthaltenen Apps können. Zeigen Sie Ihre Dateien nach Name, Datum, Größe oder den von Ihnen hinzugefügten Tags an. Mit bunten und benutzerdefinierten Etiketten können Sie Ihren Dateien Tags zuweisen, wie Sie möchten. Das bedeutet, dass Sie schnell nur das Projekt oder Dokument finden, das Sie benötigen. Die In iOS 11 eingeführte App Files ist das zentrale Repository für alle Dateidienste mit Apps auf Ihrem iPhone und iPad, wie iCloud, Google Drive, Dropbox und vielen mehr. Sie können Dokumente, Fotos, Videos und Audio von jeder kompatiblen App von einem einzigen Punkt auf Ihrem Gerät aus öffnen.

Wo auch immer sich Ihre Dateien befinden, Sie sehen sie auf die gleiche Weise angezeigt. Sie können auf viele Dateitypen tippen, einschließlich Bilder und PDFs, um sie direkt in der Datei-App anzuzeigen. Sie können 3D-Touch-Dateien, um sie auch in der Vorschau anzuzeigen. Die gleichen Markup-Funktionen für die Arbeit an Screenshots sind verfügbar, wenn Sie viele dieser Dateitypen öffnen – tippen Sie einfach auf das Bleistiftlogo in der oberen rechten Ecke. Ihr iPhone ist ein leistungsstarker Computer, obwohl Apple die meiste Zeit versucht, den größten Teil dieser Komplexität vor Ihnen zu verbergen. Aber manchmal müssen Sie Ihr Telefon mehr wie ein gewöhnlicher Computer zu verhalten, und zeigen Ihnen, wo alle seine Dateien befinden. Sie finden lokal gespeicherte Dateien unter Auf Meinem [Gerät] unter Speicherorte. Ziehen Sie auf Ihrem iPad einfach Dateien in den Ordner “Auf meinem iPad”, um sie direkt auf Ihrem Gerät zu speichern. Wenn Sie eine Datei lokal auf Ihrem iPhone oder iPod touch speichern möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus. Es gibt einige Möglichkeiten, auf lokale Dateien in der Datei-App zuzugreifen, aber nicht viel.

Apple möchte Sie weiterhin dazu ermutigen, iCloud Drive (oder einen anderen Dienst) zu verwenden, damit Ihre Dateien auf Ihren Geräten synchronisiert werden. In iOS 11 hat Apple schließlich einen Dateimanager sowohl für das iPhone als auch für das iPad hinzugefügt. Diese App mit dem Namen “Dateien” ist ein zentraler Ort, an dem Sie alle Ihre Dateien über Dienste wie ICloud Drive, Dropbox, Google Drive und Microsoft OneDrive hinweg anzeigen und verwalten können. Mit der App “Dateien” können Sie Ihre Cloud-Dienste von Drittanbietern hinzufügen – wie Box, Dropbox, OneDrive, Adobe Creative Cloud, Google Drive und mehr –, sodass Sie auf alle Ihre Dateien auf all Ihren Geräten zugreifen können.